X

Aktuelles

Es ist wieder soweit: Umfrage-Zeit!

Mit der Online-Befragung werden Informationen zu den verschiedenen Formen des Drogenkonsums in Europa erhoben, insbesondere darüber, wie oft Personen unterschiedliche Drogen konsumieren, wie sie sie einnehmen und wie viel sie davon konsumieren.

Die in dieser Studie gewonnenen Informationen werden dazu verwendet, einen Beitrag für die evidenzbasierte europäische Drogenpolitik zu leisten. In Deutschland wird die Studie im Rahmen der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) in Kooperation mit dem IFT Institut für Therapieforschung und der Charité Berlin koordiniert.

Nehmt euch doch ein paar Minuten Zeit und helft uns wichtige Daten zu sammeln!

Mehr lesen

Ein Jahr später...was sich verändert hat und wie es weitergeht, erfahrt ihr im Interview mit dem Takt-Magazin.

 

 

Mehr lesen

Die aktuellen Substanzwarnungen, welche von Drug – Checking Projekten aus Österreich und der Schweiz einhergehen, zeigen, dass ein deutlicher Zuwachs an verunreinigten Cannabis zu beobachten ist. Weitere Infos findet ihr hier!

Mehr lesen

Das Thüringer Kultur- und Freizeitmagazin Takt führt in ihrer mehrteiligen Rubrik "Kultur Shutdown" Interviews mit verschiedenen Kulturschaffenden und Menschen, die das kulturelle Leben mitgestalten, zur ihrer aktuellen Lage und den Unwegsamkeiten, welche zu Zeiten der COVID-19-Pandemie bewältigt werden müssen.

 

Wie die Drogerie mit der Krisenzeit umgeht und was wir für die nächsten Monate geplant haben, erfahrt ihr im Interview mit unserem Projektleiter Sebastian Franke.

Mehr lesen

Die Arbeitsgruppe Psychotrope Substanzen der Charité Universitätsmedizin Berlin hat einen Corona Drug Survey erstellt, in dem es darum geht, herauszufinden wie sich der Konsum von psychoaktiven Substanzen durch die COVID-19-Pandemie verändert hat. Im Corona Drug Survey wird untersucht, wie sich die aktuelle Situation auf das subjektive Erleben und die Einnahme von psychoaktiven Substanzen auswirkt.

 

Außerdem soll untersucht werden, ob es zwischen den genutzten Substanzen Unterschiede gibt. Die Umfrage ist vollständig anonym.

#knowdrugs #staysafe #harmreduction #drugmarket

Mehr lesen