Info's
  I LIKE THIS facebook.de/ drogerieprojekt ----------------------






Kein Drogenkonsum ohne Risiko!
Es
gibt keinen risikofreien Drogenkonsum. Wenn Du Dich entschließt Drogen zu konsumieren, beachte bitte die folgenden Hinweise, um entstehende Risiken zu minimieren.
Hinterfrage im nüchternen Zustand ab und an Dein Konsumverhalten.
Die Hinweis
e sind keine Anleitung oder Aufforderung zum Drogenkonsum.


Informiere Dich!
... über substanzspezifische Wirkungen, Nebenwirkungen, Zusammensetzungen, Gefahren und rechtliche Folgen.
Seriöse Quellen geben Dir sachliche und wertungsfreie Infos.
Weniger zu konsumieren ist oft mehr, denn verlässliche Informationen über die Wirkstoffkonzentration einer Dosis gibt es nicht.




Vermeide Mischkonsum!
Die Wirkung wird unkalkulierbar und es erhöht zudem die Risiken, die schon bestehen.
Nebenwirkungen können sich potenzieren.
Alkohol, Kaffee und Zigaretten sind auch Drogen und beeinflussen ebenfalls die Wirkungen in Kombination mit anderen Drogen!




Achte auf dein Set und Setting!
Die Wirkung wird beeinflusst durch Set (innerer Zustand) und Setting (Umwelt).
Erwartungen an die Droge beeinflussen ebenfalls die Wirkung.
Konsumiere nur mit Freunden denen du vertraust, die im Notfall helfen bzw. Hilfe holen!



Safer Sniefen!
Durch scharfe Kanten der Röhrchen besteht Verletzungsgefahr.Vermeide die gemeinsame Benutzung von Ziehröhrchen.
Zerhacke das Pulver so klein wie möglich - je größer die Kristalle, desto mehr schädigen diese Deine Nasenschleimhaut.
Verzichte unbedingt auf Geldscheine als Röhrchen, sie sind schmutzig und Du kannst schwere Infektionen bekommen.
Überprüfe die Gesundheit Deiner Nase und suche bei Veränderungen einen Arzt auf. Salbe oder Nasenöl helfen gegen die Trockenheit.



Trinke ausreichend!
Richtlinie: ca. 1/2 Liter Flüssigkeit pro Stunde
Vermeide alkohol- oder koffeinhaltige Getränke, da Deinem Körper zusätzlich Wasser entzogen und der Kreislauf stärker belastet wird.



Hol Dir frische Luft!
Dein Warm- Kalt- Empfinden ist durch den Drogenkonsum oft verändert.
Achte in kalten Jahreszeiten darauf eine Jacke überzuziehen, wenn Du an die frische Luft gehst, da durch den Drogenkonsum Dein Immunsystem evt. geschwächt wird und Du somit leicht eine Erkältung bekommen kannst.
Um den Frischluftmangel auf vielen Veranstaltungen auszugleichen, kannst Du mit ein paar Schritten vor der Tür einen Hitzestau vermeiden.




Keine Kopfbedeckung beim Tanzen!
Es besteht die Gefahr eines Hitzestaus aufgrund exzessiven Tanzens, durch den Konsum von Drogen (z.B. Ecstasy) und stickigen Räumen!



Lege Tanzpausen ein!
Um einer Überhitzung entgegen zu wirken, mach mal Pause, am besten an der frischen Luft.
Suche Dir einen ruhigen Ort zum chillen und nimm ausreichend Flüssigkeit zu Dir.



Denk an deine Ohren!
Drogenkonsum kann das subjektive Hörempfinden beeinflussen.
Achte darauf, dass du möglichst nicht vor den Boxen tanzt. Einen sicheren Schutz bieten Ohrstöpsel. Sind keine dabei, tut's auch Watte oder Zellstoff (am besten Feucht).




Erholung nach der Party!
Beim Konsum kommt es unweigerlich zur Schwächung Deines Immunsystems, deshalb schlaf' dich nach der Party ordentlich aus!
Drogenkonsum verursacht Defizite im Vitamin- und Mineralstoffhaushalt Deines Körpers. Achte auf kalziumreiches Essen (z.B. Bananen, Milch ...) und trinke viel Wasser und vitaminreiche Fruchtsäfte.
Nicht vergessen: Regelmäßig Konsumpausen einlegen!
Bei Muskelkrämpfen oder Verspannungen können isotonische Getränke und Massagen helfen.


 
 
 
Präventionszentrum Erfurt
 
 
New
About Us
Termine
Galerie
Drogen
Safer Use
Shop
Kontakt
Links
   
     
   
Pillenwarnungen
Safer Use Regeln
Drugchecking
Nachweisbarkeit
Mischkonsum
Drogennotfall
Safersex
Gesetze
Veranstalter
 
 

 

 
 
   
 

   

   

   
   
 
   
© MUSIKSZENEPROJEKT "DROGERIE" SiT SUCHTHILFE THÜRINGENDESIGN: LANDSIEDEL | MÜLLER | FLAGMEYER