Info's
  I LIKE THIS facebook.de/ drogerieprojekt ----------------------





Substanz
Das Arzneimittel ist bekannt aus dem Einsatz in der Kinderpsychatrie und vor allem Kinder mit hyperkinetischem Verhaltensstörungen, die also hyperaktiv sind, (ADS: Aufmerksamkeits-Defizit- Syndrom) werden damit behandelt. Der Neurotransmitter Dopamin fehlt, sodass dieser nicht -wie es bei gesunden Menschen der Fall ist- an den Nervenenden freigesetzt wird und in Verbindung mit den Neuronen eingreifen kann. Emotionale und geistige Reaktionen werden über diesen Neurotransmitter beeinflusst, weiterhin ist die Datenverarbeitung im Gehirn gestört ist, wenn Dopamin nicht vorhanden ist. Die Substanz Ritalin ersetzt einen fehlenden Botenstoff im Gehirn.

Konsumform
Tabletten werden oral und das Pulver nasal aufgenommen. Beschreibungen  zufolge können die Tabletten allerdings auch in Wasser gelöst und anschließend gespritzt werden, jedoch zieht dies gesundheitliche Schäden nach sich, auf die wir unter safer use weiter eingehen.

Wirkung
Je nach Dosis unterscheidet sich die Wirkung von Ritalin. Bei kleineren Mengen (ca. 2,5 bis 20mg) treten Reaktionen auf, die typische körperliche Schreck- und Fluchtreaktionen ebenso aufweisen: erhöhter Blutdruck und Puls, gesteigerte Aufmerksamkeit, Appetitsverlust, Erregung und Euphorie, ein vermindertes Müdigkeitsgefühl und damit einhergehende Wachheit, eine erhöhte motorische Aktivität, Rededrang und Geschicklichkeit sowie Feinmotorik sinken. Zusätzlich steigt die Sauerstoff- und Glukosekonzentration im Blut an, hinzu kommt das typische Anzeichen der erweiterten Pupillen. Bei Dosen zwischen 20 und 50 mg kann es zu Unruhe und Schlaflosigkeit, ausgeprägter motorischer Aktivität, Erregungszuständen sowie einer längeren Appetitlosigkeit kommen. Ebenso können empathogene (mitfühlende) sowie halluzinogene Zustände erreicht werden.

Nebenwirkungen
Auf kurze Zeit betrachtet, treten Angstgefühle, Reizbarkeit, Hitzewallungen sowie Krämpfe auf. Hinzu können weitere Nebenwirkungen, wie Traurigkeit, Übererregbarkeit, Kopfschmerzen, Gewichtsverlust, Verstopfung oder auch Durchfall. Nach dem Konsum kann auf nüchternen Magen Übelkeit und Erbrechen auftreten. Auf längere Zeit hin ist zu vermerken, dass Ritalin Gewichtsverlust, psychische Störungen oder Tics sowie Hautinfektionen aufgrund von Schlafmangel und Unterernährung hervorrufen kann. Zusätzlich werden Libido und die Potenz beeinflusst, möglicher Weise entstehen Depressionen durch das direkte Absetzen und bis sich der Schlafrhythmus sowie die Dauer normalisiert haben, können einige Wochen vergehen. Bei Kindern kann die Einnahme über eine längere Zeit hin zu Wachstumsstörungen führen.Wechselwirkungen mit Alkohol, Cannabis und Ecstasy: Ritalin ist in Verbindung mit Alkohol nicht kalkulierbar und kann daher eher zu einer Alkoholvergiftung führen. Werden Ritalin und Cannabis gemeinsam konsumiert, so ist die Wirkung verstärkt, dadurch können beispielsweise Halluzinationen auftreten.

Safer Use
Besonders bei Personen, die darauf sensibel reagieren und/oder nicht daran gewöhnt sind, kann bereits eine geringere Dosis zu Zuständen mit Krämpfen, Fieber und Kreislaufzusammenbrüchen führen, scheut euch in solchen Situationen nicht den Notarzt zu rufen! Während der Schwangerschaft raten wir dringend von Konsum von Ritalin ab.

Rechtlich
Ritalin unterliegt in Deutschland dem Betäubungsmittelgesetz und ist somit auf Rezept zu bekommen.


Laut § 29 ff Betäubungsmittelgesetz werden für Herstellung/ Anbau, Handel, Einfuhr/ Ausfuhr, Abgabe, Besitz u.ä. von Betäubungsmitteln Freiheitsstrafen von bis zu 5 Jahren oder Geldstrafen verhängt.
Deshalb möchten wir, das Drogerie-Team, hiermit ausdrücklich darauf hinweisen, dass die hier aufgeführten Darstellungen rein informativen Charakter besitzen.
Sie stellen keine Anleitung bzw. Aufforderung zum Konsum illegaler sowie legaler Drogen dar.

 
 
 
Präventionszentrum Erfurt
 
 
New
About Us
Termine
Galerie
Drogen
Safer Use
Shop
Kontakt
Links
   
     
   
Drogen
 
 

 

 
 
   
 

   

   

   
   
 
   
© MUSIKSZENEPROJEKT "DROGERIE" SiT SUCHTHILFE THÜRINGENDESIGN: LANDSIEDEL | MÜLLER | FLAGMEYER